Jetzt in die Solaranlage investieren - und Energiekosten senken

Eine Solaranlage auf dem Dach sorgt für den Schutz des Klimas und einer Senkung der Energiekosten. Die Sonne scheint noch für einige Milliarden Jahre – und spendet damit nahezu unendlich viel Energie. Zur Nutzung der Sonnenenergie sind allerdings verschiedene Systeme verfügbar, die unterschiedliche Vorzüge haben. Neben der Stromerzeugung per Photovoltaik erlauben thermische Solaranlagen die Erhitzung des Warmwasserkreislaufs. Mit Hilfe von Flachkollektoren, oder Rohren auf dem Dach wird das Wasser auf bis zu 100 grad erwärmt und über Rohrsysteme in die Heizzentrale transportiert. Eine pauschale Aussage darüber, welches System das bessere ist, lässt sich nicht treffen. Unser Unternehmen hat sich auf die thermische Solaranlage konzentriert, um somit die Heizung und die Warmwasseraufbereitung zu unterstützen.

Verbrauch fossiler Brennstoffe senken

Insbesondere wenn eine Solaranlage nachgerüstet werden soll, bietet sich auch die Solarthermie an. Dabei wird die Solartechnik dazu genutzt, den Warmwasserkreislauf zu unterstützen und damit den Energiebedarf der Heizung zu verringern. Durch Flachkollektoren oder Rohre auf dem Dach wird Wasser auf Temperaturen bis zu 100 °C erwärmt und dem Heizsystem zugeführt. Sofern also eine konventionelle Öl- oder Gasheizung verwendet wird, können wertvolle fossile Brennstoffe eingespart werden. Davon profitiert nicht nur das Klima, sondern auch der Geldbeutel: Je nach Größe und Effizienz der Anlage sind Ersparnisse von 30 bis über 50 Prozent des vorherigen Energiebedarfs möglich – selbst im Winter kann die Anlage effektiv genutzt werden. Zu den besonderen Vorzügen dieser Technik gehören die vergleichsweise geringen Investitionskosten, die sich schon nach kurzer Nutzungsdauer amortisieren.

Risikolose Investitionen mit Rendite

Durch die Senkung der Energiekosten erzielt die Investition in eine Solaranlage eine echte Rendite, die im Unterschied zu Aktien oder anderen festverzinslichen Finanzprodukten eine weitaus höhere Rendite aufweisen kann – und das vollkommen risikolos. Die einzige Gefahr besteht in einem vorzeitigen Defekt der Anlage, was sich allerdings leicht versichern lässt. Zudem bieten viele Hersteller heute umfangreiche Garantieleistungen. Gleichzeitig leisten Sie mit dieser Investition einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Energiewende in Deutschland auch gelingt.

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne

Ob die thermische Solaranlage oder Photovoltaik die bessere Wahl für Ihr Eigenheim ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Welcher Anlage aus technischer und vor allem auch finanzieller Sicht für Ihr Eigenheim die beste Wahl darstellt, hängt von individuellen Gegebenheiten ab. Gerne beraten wir Sie im Raum Essen und Umgebung und unterstützen Sie damit bei der Wahl für die aus Ihrer Sicht beste Lösung.

TW Haustechnik

Danziger Str. 80
45145 Essen

Telefon: 0201 8745935
Fax: 0201 5644518
twhaustechnik@arcor.de